Abteilung Kampfsport

Featured

Täter suchen Opfer - keine Gegner

Zwei neue Selbstverteidigungslehrer für den TSV 1882 Landsberg e.V.

"Der größte Schutz vor Übergriffen ist die Fähigkeit, sich selbst zu verteidigen, dadurch selbstbewusster aufzutreten, und weniger Opfersignale zu senden." so der Polizeiausbilder und Selbstverteidigungsspezialist Jürgen Kestner. Und um Interessierten diese Fähigkeiten verantwortungsvoll und qualitätsgesichert lehren zu können, bieten er mit seinem Team für den Deutschen Karate Verband e.V. (DKV) eine vierstufige Ausbildung für Karatetrainer zu Selbstverteidigungslehrer/in an. 

Julia und Dr. Claus Fröhlich, Trainer und Abteilungsleiter Karate des TSV Landsberg, sowie weitere 46 Trainer und Trainerinnen aus ganz Deutschland nahmen an diesem Intensivlehrgang (Bronze) in der Sportschule Hennef teil.

Featured

Hohe Karate Schwarzgurt-Prüfung beim TSV 1882 Landsberg am Lech e.V

Uwe Bröckelmann und Erik Müller vom TSV Landsberg bestanden im Rahmen des Jahreslehrgangs mit Fritz Oblinger (9. DAN aus Ingolstadt) und Dr. Claus Fröhlich (6. DAN aus Landsberg) die Prüfung zum 5. DAN.

Jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt. Diesen Schritt machten Uwe Bröckelmann und Erik Müller bereits Anfang bzw. Mitte der achtziger Jahre in ihr erstes Karatetraining  und seither ist Karate Teil ihres Lebens. Sie stellten sich über Jahrzehnte der Trainingsroutine, den körperlichen und auch mentalen Herausforderungen und verschoben immer wieder die eigenen Grenzen.

Die neueste Herausforderung bestand in der Prüfung zum 5. DAN. Nach intensiven Monaten der Vorbereitung zeigten beide anhand von Katas (Formen) und deren Anwendung verschiedene Kampfprinzipien aus 3 verschiedenen Stilrichtungen, komplexe Technikfolgen und zuletzt ihre Fähigkeiten im Kampf direkt gegeneinander.

Bild von links nach rechts: Dr. Fröhlich, Bröckelmann, Müller, Oblinger, Foto: Julia Fröhlich